1887

beschloss die Sektion Würzburg, die Errichtung einer Schutzhütte zur Erschließung der Ahornspitze.

1889

Eröffnung der Hütte erfolgte am 14. Juli.

1905

wurde die Hütte deutlich erweitert.

1950

wurde der Anbau der Edelhütte durch eine Lawine komplett zerstört.

1958

war die Edelhütte so weit hergestellt, dass wieder eine Bewirtschaftung angeboten werden konnte.

1968

Eröffnung der Ahornbahn.  Es wurde damit eine Möglichkeit geschaffen, die Hütte relativ leicht zu Fuß in 1,5 Stunden und 300 Höhenmetern zu erreichen.

2015

Technische Erneuerung der Hütte. Die Energieversorgung, die Abwasserbeseitigung und das Heizkraftwerk wurden auf den neuesten Stand gebracht. Wichtig war stets eine umweltfreundliche Lösung zu finden. Weiteres hierzu unter Technische Details von der Hütte.

Zertifikate

2004 hat die Hütte das Umweltgütesiegel für Alpenvereinshütten verliehen bekommen
2005 die Qualitätskriterien für familienfreundliche Hütten werden erfüllt

Sponsoren/Partner

-------------------------